Aktuelles

Zertifizierung als Familienzentrum

Wir haben erfreuliche Post aus Berlin erhalten:

Die PädQUIS Familienzentrumszertifizierungsgesellschaft hat nach intensiver Überprüfung gemeinsam mit der Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW die Urkunde für die Re-Zertifizierung als Familienzentrum NRW ausgefertigt.

 

Bis zum Sommer 2021 sind wir berechtigt, den Zusatz "Familienzentrum NRW" zu führen.


So heißt es in der abschließenden Bewertung:


"Leitung, Team und Träger wie auch die Kooperationspartner des Familienzentrums können sehr stolz auf das erreichte Qualitätsniveau sein."

Erweiterung - Neu- und Umbau

Infos für alle Mühlenberg-Eltern über die Erweiterung des Kindergartens

 

 

Wir haben überarbeitete Baupläne und einen Bauzeitenplan des Bauherren und Immobilieneigentümers Stadt Hamminkeln erhalten.

 

In Kürze wird mit den Erdarbeiten und den Fundamenten begonnen. Mit der Fertigstellung der Bodenplatte wird ab ca. Mitte Juli gerechnet.

 

Der Holzrahmenbau für zwei neue Gruppenräume, Einbau von Fenstern, Trockenbau, Fassaden- und Dachdeckerarbeiten sollen bis ca. Ende August fertiggestellt sein. Danach erfolgen Innenarbeiten, wie Sanitär, Fliesen, Böden, Türen, u.a. die Ende des Jahres beendet sein sollen.Die umfangreichen Arbeiten im alten Gebäude (z. B. das Kinderbistro) können heute noch nicht genau mit Terminen benannt werden; wenn wir weitere Informationen haben, melden wir uns.

 

Wir haben eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit mit der Stadt Hamminkeln vereinbart, man nimmt natürlich weitestgehend Rücksicht auf unsere Kinder und den laufenden Betrieb. Dennoch werden die Baumaßnahmen der Stadt schon spürbare Einschränkungen zur Folge haben.

 

Wir hoffen, dass das Ergebnis im Frühjahr 2018 uns alle Mühe vergessen lässt.

 

Für Rückfragen stehen alle Vorstandsmitglieder zur Verfügung.

Der Neubau soll bis zum Herbst 2017 fertiggestellt sein, danach erfolgt der Umbau der Bestandsräume.

 

Nach endgültiger Fertiggstellung wird dann der Eingangsbereich zum Parkplatz hinter der Schulturnhalle an die Jahnstraße verlegt.

 

Quer zum bisherigen Kiga-Gebäude wird ein Anbau für zwei Gruppen errichtet. Der bisherige Gruppenraum im Bestand wird zum Zugangsbereich für den Anbau und zum Kinderbistro für den Über-Mittag-Bereich umgebaut.

 

Der neue Eingang ist auf der Rückseite des Neubaus.

 

Die hier eingestellten Bilder sind mit ein oder zwei Klicks vergrößerbar.

 

 

 

 

Im bisherigen Raumangebot werden Küche, Materialraum, Bällebad und bisheriger Gruppenraum zum neuen Kinderbistro und zum Zugangsbereich für den Neubau mit zwei Gruppenräumen,  Leiterinnenbüro und Bällebad umgebaut.

 

Hinzu kommt auch ein Kinderpflegebereich mit Wickelkommode und eine zusätzliche Gäste- und Personaltoilette.

Im neuen Anbau werden zwei Gruppenräume mit Gruppennebenräumen, ein gemeinsamer Sanitärbereich für die Kinder und ein Materialraum untergebracht.


Dort ist dann zukünftig der neue zentrale Eingangsbereich.

 

Wir werden dann ca. 70 Kinder in drei Gruppen im Alter über drei Jahre bis zum Schuleintritt betreuen.

Die Geburtenzahlen und die Ausweisung von neuen Bauplätzen lassen für die kommenden Jahre verlässlich erhöhte Kinderzahlen erwarten. In Brünen sind diese zuätzlichen Kindergartenplätze erforderlich.

 

 

Die Einrichtung eines separaten Leitungsbüros haben wir sorgsam abgewogen und als die bessere Lösung für den vergrößerten Kindergartenbetrieb angesehen.

 

Unser großzügiges Bällebad bleibt den Kindern auch nach dem Umbau an anderer Stelle erhalten.

 

 

Der Bereich für Kinder unter drei Jahre in der Außengruppe "Mühle" bleibt unverändert.



   Neuigkeiten - Veranstaltungen



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.